Gynäkologie und Geburtshilfe in Wuppertal - Wolfgang Hämel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Individuelle Gesundheitsleistungen

Unsere  „IGeL“-Leistungen beinhalten alle Leistungen, die medizinisch sinnvoll, jedoch nicht von den den gesetzlichen Kassen übernommen werden. Wir bieten zusätzlich Vorsorgepakete verschiedener Leistungen an.


ERWEITERTE KREBSVORSORGE


Zusätzlich zur regulären Krebsfrüherkennungsuntersuchung

  • erweitertes Laborprofil (kleines Blutbild, Blutfette, Nierenwerte, Leberwerte)
  • Untersuchung des Urins
  • Sonografie des kleinen Beckens


Ultraschall

  • Kleines Becken (Gebärmutter, Eierstöcke, Harnblase, Lymphknoten) - auch nach Totaloperation
  • Brustultraschall


HPV-Test

Virusidentifizierung zur genaueren Vorhersage des Risikos für Gebärmutterhalskrebs


Thin – Prep

die moderne, sichere Zytologie durch genauere Zellaufbereitung (auch HPV-Bestimmung möglich)


Blasenkrebsfrühtest

Urintest zur Frühdiagnostik eines Harnblasenkrebses


Immunologischer Stuhltest

zu ca. 80% sicherer Nachweis von verborgenem Blut im Stuhl ohne vorherige Nahrungseinschränkung


Bestimmung des Osteoporoserisikos


Hormonbestimmung in den Wechseljahren, HIV-Test, Chlamydientest


Einlage einer Spirale

Kupfer- und Hormonspirale



SCHWANGERSCHAFT


Schwangerschaftsspezialpaket


3-D- und 4-D-Ultraschall (Live)


„Babyfernsehen“ (Zusatzultraschall auf Wunsch)


Nackentransparenzmessung

12.-14. Schwangerschaftswoche



Bestimmung des Immunstatus hinsichtlich bestimmter Infektionserkrankungen

Toxoplasmose, Cytomegalie, Windpocken


Blutzuckerscreening zur Erkennung eines Schwangerschaftsdiabetes

  • 24.-28. Schwangerschaftswoche


Doppleruntersuchung

  • Messung des mütterlichen und kindlichen Blutflusses, Beurteilung des kindlichen Befindens und Bestimmung des individuellen Risikos für Schwangeschaftskomplikationen
  • 25. Schwangerschaftswoche


B-Streptokokken-Nachweis

  • 35. Schwangerschaftswoche





 

Aktuelles