Gynäkologie und Geburtshilfe in Wuppertal - Wolfgang Hämel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Allgemeine Frauenheilkunde

· Krebsvorsorge- und Früherkennung (Brust, Gebärmutter- und Eierstöcke, Dickdarm),
· Vorsorge-Ultraschall von Gebärmutter und Eierstöcken einschließlich Farbdoppler,
· Spezialabstriche bei der Krebs-Vorsorge (THINPREP, HPV, Chlamydien),
· Beratung über alle modernen Verhütungsmethoden, einschließlich alternativer Methoden wie "new natural family planning".

 

Teenagerberatung

Das erste Mal und die Angst. Die meisten Mädchen kommen mit 16 Jahren zum ersten Mal in die Sprechstunde. Oft geht es nur um eine Beratung wegen Verhütung, Periodenschmerzen oder z.B. Akne. Dafür ist nur in seltenen Fällen eine Untersuchung notwendig. Wenn du willst, kannst du deine Freundin, deinen Freund oder deine Mutter mitbringen. Hast du Angst vor einer möglichen Schwangerschaft ist das auch mit Hilfe eines Ultraschalles vom Bauch aus oder eines Bluttestes ohne eingehende Untersuchung möglich. Auch wenn Du noch nicht volljährig bist gilt für uns immer die ärztliche Schweigepflicht! Solltest du noch Jungfrau sein, gibt es in 95% aller Fälle keine Notwendigkeit einer Untersuchung. Wichtig: Falls mal ein sogenanntes "Unglück" mit deinem Freund geschehen ist, komm innerhalb von drei maximal 5 Tagen zu uns, dann können wir noch helfen.

 

Kinderwunsch

· Diagnostik und Behandlung bei Kinderwunsch,
· Fertilitätssprechstunde, alternative Therapien.

 

Schwangerschaft

· Schwangerschaftsbetreuung und Schwangerschaftsvorsorge,
· Ultraschalldiagnostik inkl. Farb-Doppler- und 3D-Sonographie und 4D-Live,
· Ersttrimester-Screening (Nackenfaltenmessung und Labor) in der Schwangerschaft,
· Test auf Infektionen in der Schwangerschaft,
· Hebammensprechstunde in der Praxis,
· Hebammenbetreuung auf Wunsch oder im Wechsel mit ärztlicher Sprechstunde.

 

Wechseljahre

· Diagnostik und Behandlung der beginnenden Wechseljahre (Praeklimakterium) und Wechseljahre (Klimakterium)
· Untersuchungen bei Hormonstörungen oder Haarausfall, Hormone, Hormonbehandlung bzw. Alternativen Phytopharmaka und Homöopathie

 

Krebserkrankungen

Betreuung von Patientinnen mit einer Krebserkrankung und Tumornachsorge

 

Psychosomatische Erkrankungen

Unter Psychosomatik verstehen wir, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten. Wir bemühen uns dabei körperliche und emotionale Signale des Patienten wahrzunehmen und überflüssige Untersuchungen zu vermeiden. Oftmals gibt es für „organische“ Symptome und Beschwerden keine organische Ursache. Vielmehr liegen die Gründe oft im sozialen Umfeld, in der Familie oder am Arbeitsplatz. In erster Linie ist dann eine gesprächsorientierte Medizin unter zusammenfassender Beurteilung aller erhobenen Befunde notwendig.

 

Ambulante Operationen

In Zusammenarbeit mit

  1. Bethesda-Krankenhaus
  2. Landesfrauenklinik Wuppertal
  3. ZAG (Zentrum für ambulante Gynäkologie)


Impfungen wie Grippe, Tetanus usw.

 

Osteoporoseuntersuchung

Beratung und Knochendichtemessung mittels Ultraschalldiagnostik.

 

"Second opinion"

Ich biete jederzeit eine Beratung als Zweitmeinung bei unklaren gynäkologischen Diagnosen an.

 

Aktuelles